Informationen
Anzeige

Welt-Alzheimerwoche vom 20. bis 25. September in Leipzig

In diesem Jahr steht der Welt-Alzheimertag unter dem bundesweiten Motto „Demenz - genau hinsehen!“. Die Stadt Leipzig beteiligt sich auch in diesem Jahr daran und widmet dem Welt-Alzheimertag vom 20. bis 25. September eine ganze Woche. Ziel ist es, zur Demenz in der Öffentlichkeit zu informieren und für die Erkrankung zu sensibilisieren.

Die kommunale Demenzfachberatungsstelle wirbt dafür mit Plakaten mit Cartoons des Künstlers Peter Gaymann. Diese werden für zwei Wochen in Bussen, Straßenbahnen und an S-Bahnhöfen zu sehen sein, um die Aufmerksamkeit der Leipzigerinnen und Leipziger auf humorvolle Art und Weise zu gewinnen. Die Cartoons können auch in der Ausstellung „DEMENSCH“ in der Stadtteilbibliothek Mockau vom 6. bis 24. September besichtigt werden.

Für Menschen mit Demenz gibt es in der Woche in Seniorenbüros, bei Vereinen, Museen oder in Pflegeheimen viele Kultur- und Sportangebote zum Mitwirken. Weitere Veranstaltungen informieren über die Erkrankung und stellen Hilfen vor. Sie richten sich an pflegende Angehörige, Fachkräfte und andere Interessierte. In Kooperation mit vielen Partnern des kommunalen Netzwerkes „Leipziger Kooperation Pflege“ wurde ein umfangreiches und vielfältiges Programm zusammengesellt. Das Programm der Welt-Alzheimerwoche ist im Internet unter www.leipzig.de/demenzberatung zu finden.

Interessierte können sich mit Fragen zur Welt-Alzheimerwoche oder dem Wunsch einer Beratung zu Demenz an die Demenzfachberatungsstelle der Stadt Leipzig, Telefon 0341 123-4510, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wenden.