Informationen
Anzeige

Leipzig - Sprengung eines verdächtigen Objekts

Sprengung eines verdächtigen Objekts

Ort: Eilenburg, Sydowstraße
Zeit: 28.07.2020,gegen 11:55 Uhr

In den heutigen Mittagsstunden wurde durch einen Passanten ein verdächtiges Objekt neben einem Radweg, zwischen einer Bahnverbindung und der Bundesstraße gefunden. Da der Gegenstand die äußere Erscheinung eines Sprengsatzes hatte und als gefährlich eingestuft wurde, kamen Spezialisten der Bundespolizei zum Ort. Das Objekt wurde mittels Wassergewehr zerschossen. Es stellte sich heraus, dass kein Sprengstoff enthalten war. Die Polizei ermittelt wegen der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten. Die Ermittlungen zum Gesamtgeschehen dauern an. (tl)

 

Quelle:Polizei Sachsen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.