Informationen
Anzeige

Leipzig - Helfer angegriffen – Polizist verletzt

Helfer angegriffen – Polizist verletzt

Ort: Leipzig (Holzhausen), Walter-Markov-Ring
Zeit: 10.02.2020, gegen 15:15 Uhr

Gestern Nachmittag erhielt die Polizei einen Notruf der Rettungsleitstelle. Ein Notarzt versuchte gemeinsam mit seinen Sanitätern einen Mann (deutsch, 78) zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus zu bringen. Der 78-Jährige wehrte sich jedoch vehement. Als die Polizeibeamten in Holzhausen eintrafen, kehrte der 78-Jährige zurück in seine Wohnung. Dort versuchten sowohl der Notarzt als auch ein Polizist beruhigend auf ihn einzuwirken – allerdings vergeblich. Der ältere Herr drohte, aus dem Fenster zu springen. Als man ihn daraufhin vom geöffneten Fenster wegzog, griff der 78-Jährige nach einem Glas. Er zerbrach es und warf den schweren Glasboden gegen den Polizisten (m, 36), der ihn soeben davor bewahrt hatte, aus dem Fenster zu springen. Der Beamte konnte nicht mehr auszuweichen, sodass ihn das Glas an der Schläfe traf und er eine stark blutende Platzwunde erlitt. Dank des anwesenden Rettungsdienstes konnte die Wunde vor Ort versorgt und dann später im Krankenhaus geklebt werden. Der 78-Jährige wurde indessen vom Arzt beruhigt und unter Begleitung der Polizei in ein Fachkrankenhaus gebracht. (KG)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.